Der Anruf beim geschädigten

heute wollte X bei Eva anrufen wegen des zugeschickten Notfalleinsatzes, welcher dann ja ein fehleinsatz war.

Er hat Sie erst nicht erreicht. Über ICQ haben wir dann ausgemacht, das ich ihr ne SMS schicke. ich, weil Er Ihre handynummer nicht hat und Sie am Festnetz nicht rangeht. Übervorsichtig wie ich bin habe ich Ihm aber nicht einfach so die Nummer gegeben 8hätte ja sein können, das SIe mir wieder nen Vorwurf macht, das ich unberechtigterweise in Ihr privatleben eingreife und nummer einfach so rausgebe ... man ist vorsichtig geworden).

Auf die erste SMS kam dann zurück "bitte klär Du das ab Du hast ja bestimmt Zeit". Darauf ich dann "Für den bockmist mit der Rechnung den Du verzapft hast unterhaltet Ihr eich untereinander besser selbst. Ich habe nur die SMS nach Absprache gesendet".

Daraufhin haben beide wohl telefoniert und dabei muss Sie nen heulkrampf bekommen haben! Er konnte Sie beruhigen, aber dennoch.

Ist schon hart. ER ist eigentlich "der geschädigte" bleibt nun auf den rund 250,- sitzen (hat selbst kein geld, Private Sorgen ähnlich wie die von Adam, Schulden, etc.) und muss Sie genau wie Adam früher erstmal trösten

Wär Adam da gewesen wäre das warscheinlich nicht so ausgeartet und man hätte VORHER mit X telefoniert und alles wäre gut gewesen...

 

17.1.07 22:46, kommentieren

falscher Alarm

Eben bekam ich die Mitteilung:

"Was soll der Scheiss denn? Da schickt die mir die Polizei und den Krankenwagen nach hause! Nu muss ich rund 250,- blechen, weil die meint ich würde mir was antun ... sie dachte ich würde mich killen, dabei sagte ich ihr, ich gehe jetzt pennen, morgen wieder, klar haben wir drüber gesprochen, klar habe ich die gedanken, doch wenn ich sage ich mach nix, dann mach ich nix "

Ich denke das spricht Bände... 

Auch Adam und mindestens eine weitere person haben sich ein paar gedanken zu "Ihm" gemacht. Er war aber jederzeit per Telefon erreichbar. man hättte nur mal anrufen müssen.

 

16.1.07 23:51, kommentieren

Adam hat das eben an den Kopf geknallt bekommen: Viel Spaß bei "Rhein in Flammen"..... *sfg* wie war das: du willst eigentich nix mit wer-weiss-was zu tun haben? Du gehst auf keine Treffen? Komisch. wer-ist-fred erzählst du, dass du normal im chat bist und bei Schwester-S willst du übernachten.... Tja, wusste gar nicht, dass du Schizophren bist. Wenn nicht, bist du ein Lügner ohne Gleichen.

Also bei "Rhein in Flammen" geht es wohl um eine Veranstaltung die paralell zu einem wer-weiss-was treffen stattfindet. Adam ist hierzu über eine Bekannte an einen  einen Schlafplatz bei Schweter-S geraten. wer-ist-fred ist ein bekannter, den Adam und Eva aus berlin kennen und der in Amsterdam wohnt. Sie ist zu wer-ist-fred eingeladen (da der gemeinsame urlaub von Adam und Eva dieses Jahr ja gestorben ist hat Sie ja wohl genug geld übrig ... das Adam den Urlaub eigentlich komplett zahlen wollte/sollte, weil SIE wegen Hartz 4 nix übrig hat ... was ja auch kein problem war ... führt zu weiteren Ungereimtheiten, aber egal)  und chattet mit wer-ist-fred Morgens (alc auch wir gechattet haben).  Hmm, wer also die entsprechenden Spinnweben strickt sei hier erstmal dahingestellt. Geschickt, aber anscheinend auch durchsichtig. Ein anderer Eintrag in einem Blog von mir mit dem Titel "nur noch 17 tage" hat Sie wohl missinterpretiert als "nur noch 17 Tage bis wer-ist-fred besucht wird/hierher kommt" wenn Sie einfach von Ihrem hohen Ross herumterkommen würde und FRAGEN würde wäre das viel einfacher. Aber naja.

16.1.07 01:50, kommentieren

Anonyme Denker

Adam: Hab am Wochenende nicht gut geschlafen.

Sophoniba: warum denn?

Adam: gedanken

Sophoniba: Dann geh doch am besten zu den Anonymen Denkern. ad-germany.com

 

Hmm, ich glaube das wäre noch eine Marktlücke... 

15.1.07 23:37, kommentieren

Anmerkung 8

Seit über zwei Wochen hat Eva Adam von der ICQ Lste gestrichen bzw. auf INVISIBLE gesetzt. Seit zwei Tagen ist er wieder auf visible... Warum? Demütigung? Ein einlenken? Ein "wir wiegen Adam in Sicherheit, damit man Ihn besser angreifen kann" Ding? Who knows... Vorsichtig ist die Mutter...

14.1.07 03:04, kommentieren

Anmerkung 7

Wie wertet man einen Adam, der wegen der Liebe freiwillig aus einer wirtschaftlich gut dastehenden gegend in das Bundesland mit der zweitgrössten Arbeitslosenzahl zieht? Jb und Karriere sind dahin. Wichtig ist dann nur die familie! aber zu einer Familie gehören in diesem Fall 4 Personen. Nicht nur 3 weil eine sich streubt.

Das Adam auf Anhieb weiss (ohne vorher die Tätigkeit getan zu haben) wie Evas Spühlmaschine einzuräumen ist (die teller haben hier z.B. fast schon markierte Plätze und wehe man hat es einmal genau anders gemacht) wird man gleich angefahren und mit Worten wie "wenn Du nicht im Haushalt mitarbeitest ... ich bin nicht Deine Putze ... wir heiraten doch nicht" wuittiert wird. Adam ist kein hellseher. bemühungen und Lernzeit und die Zeit des sich aneinander und den haushalt gewöhnens ist wohl ein Fremdwort.

Wenn Adam und Tochter Nr.2 zusammen mit Eva vor einem Regal mit Ringen stehen, Adam UND Tochter Nr.2 gemeinsam sagen "also hiervon gefällt mir kein Ring" Wird es von Eva als "wir haben nicht denselben Geschmack was die Eheringe angeht also heirate ich Dich nicht. nein Danke, verlobung kannste halt vergessen ... wenn Du mit mir nicht mal gemeinsam Ringe aussuchen willst" fehlinterpretiert wird.
Wohlgemerkt: Tochter nr.2 sucht MIT Adam und Ihrer Mum zusammen Ringe aus; Adam UND Tochter Nr.2 sind der meinung, das diese dort gezeigten Ringe nun mal nicht schön sind. Klar haben beide  den Wink mit dem zaun verstanden und angenommen. ABER das war in diesem falle wohl nicht recht. Stattdessen hat Adam  einen Ring am Finger,  der  nämlich nur ein mood-ring ist (alle drei haben diesen)  aber wo eva immer zu anderen sagen kann" nein, das ist kein Verlobungsring" obwohl die Symbolik des gemeinsamen Ringe kaufens ja eiiigentlich schon einiges sagt.

Aber so kann Eva sich wohl besser herausreden.

Ein Armband bei dem man die kettenglieder herausnehmen kann und dem der Buchstabe von Adams Vornamen drin ist kann man ja ebensogut entfernen. Das Er Ihr auch gerne einmal eine Halskette geschenkt hätte, weil Sie Ihre heissgeliebte von Evas Exmann hat "entwenden" lassen kam Ihr nicht in den Sinn. Wohl doch ZU persönlich und zu bindend... 

14.1.07 02:22, kommentieren

Eine Erklärung

Den einzigen Fehler, den ich wohl gemacht habe ist Freunden zu arg vertraut zu haben, das Sie gedanken in sich so aufgenommen haben und diese dann in Chatgesprächen auf Eva projziert haben und ZU stark für mich Partei ergriffen haben, das ihc daraus einen Strick gedreht bekomme. Was MIR einfallen würde soetws zu sagen und zu behaupten, etc.

Nur vergisst Eva, das ICH mit DIESEN Aussagen NICHTS zu tun habe und diese auch auf nachfrage in einem völlig anderen Zusammenhang standen, der mit "uns" nichts zu tun hatte.

- Ich habe und werde nie behaupten, das Eva Adam ausgenutzt hat
- ich habe und werde nicht behaupten, das Eva Adam wissentlich betrogen und verarscht hat
- ich habe und werde zu gemachten Versprechungen stehen.

 

ABER

Wenn Adam sagt, das er sich um einen Praktikumsplatz für Tochter Nr.2 kümmern werde heisst das NICHT, das dieser sicher ist, weil nicht ADAM diesen platz  vergibt, sondern die Firma. WENN dieser Platz aber zustande kommt wird Tochter Nr.2 auch bei Adam übernachten dürfen (trotzdem Eva nicht gut auf Adam zu sprechen ist obwohl SIE IHN rausgeworfen hat ... warum auch immer...).

Eine Aussage, die noch im Raume steht "wenn Du zu Hause bleibst machst Du es ja eh nur Deiner Mutter recht, Du muttersöhnchen. Wenn Du wie Du einer anderen person gesagt hast in die Schweiz ziehen würdest wäre das genau zu der zeit wo Du Tochter Nr.2 bei Dir aufnehmen wolltest. Also würdest Du SIE verarschen". Heisst nach IHRER Interpretation mache ich es eh wie ich es mache falsch:
- komme ich dem "versprechen" nach und nehme Tochter Nr.2 bei mir für 6 Wochen auf bin ich ein Muttersöhnchen, weil ich NICHT in die Schweiz ziehe
- gehe ich in die Schweiz verarsche ich Tochter Nr.2

Nur blöd, das von einem in die Schweiz ZIEHEN noch garkeine Rede sein kann. Alles andere ist spekulation und sagen wir mal Stille post durch anscheinende Spionagetätigkeiten Ihrerseits und die Quellen bzw. 5 Ecken über die eine GANZ andere Geschichte gekommen ist . Tja, wieder ein Minuspunkt.

Eva wirft Adam vor nicht die Wahrheit zu verbreiten, aber Sie verbreitet unwahrheiten...? 

14.1.07 02:09, kommentieren